Martin Lenz, LL.M. (Edinburgh)

Associate

Werdegang

Geboren 1990 in Gelnhausen. Studium der Rechtswissenschaften in Leipzig, 2015 erstes, 2018 zweites juristisches Staatsexamen. 2015‑2016 LL.M.‑Studiengang an der University of Edinburgh. Referendariat am OLG Dresden mit Stationen u. a. in den Büros einer Wirtschaftskanzlei in Leipzig und Brüssel.

2020 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Vergaberecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umweltrecht

Beratung und Vertretung sowohl von Auftraggebern als auch von Bietern in vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren, darunter ein umfangreiches Nachprüfungsverfahren für ein IT‑​Unternehmen und mehrere Nachprüfungsverfahren für ein Ingenieurbüro auf Bieterseite; Beratung von Auftraggebern bei Durchführung von Vergabeverfahren, bspw. in den Bereichen Gesundheit, IT, Entsorgung, darunter Beratung einer Großstadt in NRW bei der Vergabe von Rettungsdienstleistungen, wiederholte Beratung einer kommunalen Gesellschaft bei verschiedenen Vergaben von Lieferleistungen und vergaberechtliche Beratung eines Bundesministeriums bei der Verwaltungsdigitalisierung; Beratung von Auftraggebern bei der Gestaltung vergaberechtlich günstiger Strukturen, darunter Beratung eines Kreises in NRW bei der Gründung einer zentralen Beschaffungsstelle und Beratung einer Großstadt in NRW hinsichtlich der Inhouse‑​Fähigkeit einer kommunalen Gesellschaft. Beratung und Vertretung sowohl der öffentlichen Hand und öffentlicher Unternehmen als auch privater Wirtschaftsteilnehmer zu allgemeinen umweltrechtlichen und insbesondere zu abgabenrechtlichen Fragestellungen in den Bereichen Wasser, Abwasser und Abfall.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Martin Lenz, LL.M. (Edinburgh)

Martin Lenz, LL.M. (Edinburgh)

Bonn
T +49 228 72625‐267
F +49 228 72625‐99

lenz@redeker.de

Sekretariat:
Kathrin Kretschmann dos Santos