Dr. Stephan Gerstner
Partner

Geboren 1965 in Erlangen. Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg im Breisgau und Genf. 1991 erstes, 1995 zweites juristisches Staatsexamen. 1991–1994 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für öffentliches Recht an der Universität Freiburg im Breisgau. 1994 Promotion bei Prof. Dr. Wahl, Freiburg im Breisgau. Seit 1996 Rechtsanwalt in Berlin.

2001 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Regulierungsrecht und sektorspezifisches Kartellrecht, insbesondere Netzzugang und Preisregulierung, Energiewirtschaftsrecht, insbesondere Recht der Erneuerbaren Energien, allgemeines Kartellrecht (Formen‐ und Machtmissbrauch, Zusammenschlusskontrolle), öffentliches Wirtschaftsrecht (Preisrecht), Europarecht.

2009‐2015 Mitglied des Managementausschusses der Kanzlei.

Mitglied in der Studienvereinigung Kartellrecht e. V.

Veröffentlichungen zum Regulierungsrecht und Energiewirtschaftsrecht, u. a. Kommentierungen zum Netzzugang im Beck'schen AEG‐Kommentar und im Beck'schen PostG‐Kommentar und Autor in Kment (Hrsg.), NomosKommentar zum EnWG; Herausgeber und Autor: „Grundzüge des Rechts der Erneuerbaren Energien“; Veröffentlichungen zum Kartellrecht, Verwaltungsverfahrensrecht und Verfassungsrecht; Monographie: „Die Drittschutzdogmatik im Spiegel des französischen und britischen Verwaltungsgerichtsverfahrens“.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.

Empfohlen von Legal 500 im Branchenfokus/Energie.

Kontaktadresse:

Dr. Stephan Gerstner
Partner

Leipziger Platz 3
10117 Berlin
Tel.: +49 30 885665‐187
Fax: +49 30 885665‐99

172, Av. de Cortenbergh
1000 Brüssel
Tel.: +32 2 74003‐20
Fax: +32 2 74003‐29

gerstner@redeker.de

Sekretariat: