Dr. Simone Lünenbürger
Counsel

Geboren 1969 in Landau/Pfalz. Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim. 1994 erstes, 1999 zweites juristisches Staatsexamen. 1994 bis 1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lorenz‐von‐Stein‐Institut für Verwaltungswissenschaften an der Christian‐Albrecht‐Universität, Kiel. 1998 Promotion bei Prof. Dr. von Mutius, Kiel.

1999 Eintritt in die Anwaltskanzlei in Bonn, seit 2010 Anwältin im Brüsseler Büro.

Regulierungsrecht und sektorspezifisches Kartellrecht, Verfassungsrecht, Beihilfenrecht, Europarecht.

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht, Landesgruppe Nordrhein‐Westfalen, im Deutschen Anwaltverein.

Gutachter‐ und Vortragstätigkeit im Umwelt‐, Hafen‐ und Seeverkehrsbeihilfenrecht, u. a. Erstellung des Forschungsberichts „Rechtliche Untersuchung des Begriffs der Umweltbezogenen Mehrkosten in den Umweltbeihilfeleitlinien“. Autorin des Kapitels „Vergütung der Energie“ in: Stephan Gerstner (Hrsg.), Grundzüge des Rechts der erneuerbaren Energien; 2013. Veröffentlichungen zum Regulierungsrecht sowie Umweltabgaben‐ und Finanzverfassungsrecht.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.

Kontaktadresse:

Dr. Simone Lünenbürger
Counsel

172, Av. de Cortenbergh
1000 Brüssel
Tel.: +32 2 74003‐23
Fax: +32 2 74003‐29

luenenbuerger@redeker.de

Sekretariat: