Pressemitteilung
18.12.2012

Redeker Sellner Dahs ernennt zwei Partner und drei Senior Associates

Sozietät bietet Nachwuchs Perspektiven

Bonn, 18. Dezember 2012. Mit Wirkung zum 01.01.2013 nimmt die Kanzlei Redeker Sellner Dahs ihre Senior Associates Dr. Gernot Schiller und Dr. Matthias Ganske in die Partnerschaft der Sozietät auf. Ebenfalls zum 01.01.2013 werden die Associates Dr. Gero Ziegenhorn, Dr. Christian Johann und Dr. Jan Imgrund zu Senior Associates ernannt.

Damit wird die Sozietät ab nächstem Jahr 35 Partner und 11 Senior Associates haben.

„Die Ernennungen sind Ausdruck der hervorragenden Arbeit, die die Senior Associates und Associates seit Jahren für unsere Mandanten und die Sozietät leisten“, erklärt Dieter Merkens, Vorsitzender des Managementausschusses, die Entscheidungen.

Dr. Gernot Schiller gehört der Kanzlei seit 2003 an und ist im öffentlichen Bau‐ und Planungsrecht sowie im Umweltrecht, Energiewirtschaftsrecht, Regulierungsrecht, Verfassungsrecht, Beihilfenrecht sowie Europarecht tätig.

Dr. Matthias Ganske ist 2005 in die Sozietät eingetreten und auf Umweltrecht, Vergaberecht, Abgabenrecht sowie öffentliches Wirtschaftsrecht spezialisiert. Darüber hinaus ist er Dozent der Deutschen Anwaltakademie.

Dr. Gero Ziegenhorn gehört der Kanzlei seit 2008 an und ist im öffentlichen Wirtschaftsrecht, im Bereich Glücksspielrecht, Europarecht, Fachplanungsrecht sowie Umweltrecht tätig.

Dr. Christian Johann ist 2009 in die Sozietät eingetreten und ist auf Europa‐ und Völkerrecht, Beihilfenrecht, Verfassungsrecht und Staatshaftungsrecht spezialisiert.

Dr. Jan Imgrund ist seit 2010 für Redeker Sellner Dahs in den Bereichen Kartellrecht, Fusionskontrolle, Regulierungsrecht, Beihilfenrecht und Europarecht tätig.

Download