Pressemitteilung
21.01.2014

Redeker Sellner Dahs als Energierechtskanzlei des Jahres ausgezeichnet

Bonn, 21. Januar 2014. Das britische Wirtschaftsmagazin Corporate INTL hat die Kanzlei Redeker Sellner Dahs im Bereich Energierecht als Kanzlei des Jahres in Deutschland ausgezeichnet.

Der Award belohnt die Arbeit der Kanzlei im europäischen Energierecht. Von ihren Standorten in Brüssel und Berlin ist die Sozietät in zahlreiche Gerichts‐, Prüfungs‐ und Gesetzgebungsverfahren zum Energierecht eingebunden. Dr. Ulrich Karpenstein, Partner der Sozietät in Brüssel und Berlin, führte und führt etwa vor dem Europäischen Gerichtshof zahlreiche Verfahren, in denen es um grundlegende verfassungs‐ und europarechtliche Weichenstellungen der Energiewende geht. Das Energierechtsteam ist mit insgesamt 35 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten die größte Praxisgruppe der Sozietät.

Corporate INTL vergibt jährlich die Corporate INTL Legal Awards in zehn Kategorien an Wirtschaftskanzleien weltweit. Die Awards werden von einer Fachjury bestehend aus Managern, Experten und den Herausgebern des Magazins vergeben. Das Magazin erreicht mit aktuellen Informationen aus der Wirtschafts‐ und Finanzwelt über 70.000 Leser.

Download