Pressemitteilung
29.02.2016

Arbeitgeber‐Ranking ‚azur 100‘:

Redeker Sellner Dahs unter den Top‐Arbeitgebern 2016 für Juristen

Bonn, 29. Februar 2016. Im aktuell erschienenen Karriereführer ‚azur 100‘ wird die Kanzlei Redeker Sellner Dahs auf Platz 36 der attraktivsten Arbeitgeber für Nachwuchsjuristinnen und ‑juristen geführt. Im jährlich erhobenen Ranking des Branchenverlags Juve stellen sich die größten deutschen Unternehmen, Kanzleien und Institutionen einer Bewertung.

Mit der hervorragenden Platzierung hat sich die Kanzlei in einem stark umkämpften Umfeld noch besser positioniert. Die Sozietät punktet beim Nachwuchs mit der Kombination aus Premiummandaten, frühen Mandantenkontakten sowie der persönlichen Ausbildung und der intensiven fachlichen Förderung der Associates. „Wir bieten jungen Juristinnen und Juristen ein Umfeld, in dem sie sich fachlich und persönlich weiterentwickeln können und eröffnen ihnen gute Aufstiegsperspektiven“, kommentiert Dieter Merkens, Managing Partner der Sozietät, das gute Ergebnis.

Das in diesem Februar bereits zum achten Mal veröffentlichte ‚azur 100‘‐Ranking führt Befragungsergebnisse von etwa 5.000 Bewerbern und Jungjuristen sowie Rechercheergebnisse der JUVE‐Redaktion zu Neueinstellungen, Weiterbildungsangebot, Work/Life‐Balance und Gehältern der gelisteten Kanzleien, Unternehmen und Institutionen zusammen.

Redeker Sellner Dahs ist auch im Trendence Barometer (eine Evaluation des Staufenbiel Instituts) seit Jahren unter den Top 50 der angesehensten Arbeitgeber für Juristen.

Download