Pressemitteilung
22.06.2016

Prof. Dr. Olaf Reidt von Verkehrsminister Alexander Dobrindt in Expertenkommission berufen

Berlin, 22. Juni 2016. Rechtsanwalt Professor Dr. Olaf Reidt ist gemeinsam mit weiteren Bau‐ und Planungsrechtsexperten in das von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt eingesetzte „Innovationsform Planungsbeschleunigung“ berufen worden.

Im Fokus des Forums stehen der Aus‐ und Neubau moderner, leistungsfähiger Verkehrswege sowie die Optimierung der Planungs‐ und Arbeitsprozesse. Der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt möchte „mit hochkarätigen Experten erörtern, wo die Ursachen der langwierigen Verfahren liegen und daraus Vorschläge entwickeln, wie hochwertige Planungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur in Zukunft schneller abgeschlossen werden können.“

Die Auftaktsitzung findet am Dienstag, dem 5. Juli 2016 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur statt.

Prof. Dr. Olaf Reidt ist Umwelt‐ und Planungsrechtler und langjähriger Partner der Rechtsanwaltssozietät Redeker Sellner Dahs. Er ist Herausgeber und Autor von Grabherr/Reidt/Wysk, Kommentar zum Luftverkehrsgesetz, von Bracher/Reidt/Schiller, Bauplanungsrecht, Battis/Krautzberger/Löhr (herausgegeben von Battis/Mitschang/Reidt), Baugesetzbuch, Sellner/Reidt/Ohms, Immissionsschutzrecht und Industrieanlagen, Reidt/Stickler/Glahs, Vergaberecht, Mitautor in Landmann/Rohmer, Umweltrecht. Darüber hinaus ist er wissenschaftlicher Fachbeirat der Zeitschrift Baurecht (BauR), Herausgeberbeirat der Zeitschrift Umwelt und Planungsrecht (UPR), ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Vergaberecht (VergabeR), Mitglied des durch den Bundesinnenminister eingerichteten Beirats zur Fortentwicklung des Verwaltungsverfahrensrechts sowie Mitglied der im Jahr 2001 vom BMVBW eingesetzten Expertenkommission zur Novellierung des Baugesetzbuchs. Zudem wirkte Olaf Reidt an den vom BMVBS durchgeführten Expertengesprächen zur Vorbereitung der BauGB‐Novelle 2011 („Berliner Gespräche“) mit und ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und Vorsitzender des Ausschusses „Europa/Recht“ der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL). Seit 2011 ist er Honorarprofessor an der Humboldt‐Universität Berlin.

Download