Pressemitteilung
04.04.2017

Redeker Campus: Redeker Sellner Dahs etabliert Fortbildungsprogramm für Associates

Bonn, 04. April 2017 Die Sozietät Redeker Sellner Dahs startet mit einem neuen Fortbildungsprogramm: Im „Redeker Campus“ werden Associates und Senior Associates auf ihrem Karriereweg mit professionellen Coachings begleitet. Auf der Agenda stehen Präsentation, Kommunikation, Networking & Akquise, Verhandlungsführung, Selbst‐ und Zeitmanagement, Konfliktmanagement sowie Personalführung.

Die einzelnen Trainings bauen aufeinander auf und decken wichtige Themen ab, die über die rein fachliche Ausbildung hinausgehen und für eine erfolgreiche anwaltliche Tätigkeit unerlässlich sind. Die Inhalte sind passgenau für die verschiedenen Karrierestufen konzipiert und an den Anforderungen in den jeweiligen Berufsjahren ausgerichtet: Für Associates im 2. Berufsjahr geht es um Grundlagen der Kommunikation und das Thema Präsentation, für das 3./4. Berufsjahr um die Themen Networking/Akquise, Verhandlungsführung und Selbst‐/Zeitmanagement und für die Kolleginnen und Kollegen ab dem 5. Jahr um die Bereiche Konfliktmanagement und Personalführung. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen, werden die Teilnehmer in Übungen gefordert. Hierdurch stellen die externen Coaches den Transfer in die tägliche Praxis sicher.

„Mit dem Redeker Campus wollen wir unseren Kolleginnen und Kollegen eine optimale Weiterbildung für die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Karrierestufen anbieten, um eine konstante und professionelle Personalentwicklung zu gewährleisten. Wir haben uns ganz bewusst entschieden, das Fortbildungsprogramm gemeinsam mit erfahrenen externen Spezialisten zu erarbeiten und durchzuführen“, erklärt Andreas Okonek, Mitglied des Managementausschusses der Sozietät.

Die Sozietät hat für den Redeker Campus die Berater Sieben & Partner, die über langjährige Erfahrung in der Personal‐ und Kanzleientwicklung verfügen, an Bord geholt. „Für die Associates von Redeker bietet der Campus die Chance, von einer systematisch angelegten und professionell betriebenen Aus‐ und Weiterbildung beruflich und persönlich zu profitieren“, ordnet Alexander Sieben die Bedeutung des Fortbildungsprogramms für den Redeker‐Nachwuchs ein.

Die ersten drei Trainingseinheiten fanden bereits am 31.03. und 01.04.2017 in Bonn statt.

Download