Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte

Of Counsel

Werdegang

1995‑2000 Studium der Rechtswissenschaft, Philosophie und Volkswirtschafslehre an der Universität Bielefeld. 2000‑2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europa‑ und Völkerecht an der Universität Bielefeld (Prof. Dr. Armin Hatje), 2003 Promotion, 2003‑2005 Referendariat u. a. in Bonn, Brüssel und Washington, D.C. 2006‑2011 wissenschaftlicher Assistent an der Seminarabteilung Europarecht am Seminar für Öffentliches Recht und Staatslehre der Universität Hamburg. 2011 Berufung zum Universitätsprofessor für Öffentliches Recht und Europarecht an die Universität Siegen, 2012 Berufung zum Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, Europa‑ und Völkerrecht an die Leuphana Universität Lüneburg, 2015 Honorary Professor der University of Glasgow, 2018 Berufung zum Professor for European and International Economic Law an die University of Glasgow. 2021‑2022 Visiting Professor an der University of St. Andrews.

2021 Eintritt in die Kanzlei.

Tätigkeiten

Öffentliches Recht, Europa‑ und Völkerrecht

Mitglied im Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Europarecht und der Universitätsgesellschaft Lüneburg. Mitglied u. a. der Deutschen Vereinigung für Internationales Recht, der Deutchen Vereinigung für die Vereinten Nationen, der Academic Society for Competition Law, der Societas Iuris Publici Europaei (SIPE), des Arbeitskreises Kartellrecht beim Bundeskartellamt und der Gesellschaft für Rechtsvergleichung.

Seit 2012 Direktor des Leuphana Competition & Regulation Institute. Seit 2020 Direktor des Leuphana Center for European and International Economic Law. Seit 2013 Leiter der Leuphana Professional School. Seit 2018 Mitglied des Glasgow Center for International Law & Security. Seit 2016 Vizepräsident der Leuphana Universität Lüneburg. Seit 2018 Geschäftsführender Direktor des Institute for European Integration, Europa Kolleg Hamburg/​Universität Hamburg und Vorstand der Stiftung Europa Kolleg. Seit 2018 Academic Director und Chairman des Academic Board des European Centre for Advanced Studies (ECAS). Mitglied des Justizprüfungsamtes am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg und Justizprüfungsamtes Celle.

Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren u. a. in Barbados, Kapstadt, Oxford, Peking, Prag, St. Andrews, St. Petersburg und Washington, D.C.

Beratung im Öffentlichen Recht, Europa‑ und Völkerrecht. Vertretungen vor dem Bundesverfassungsgericht, der Europäischen Kommission und zahlreichen Instanzgerichten. Gutachter u. a. im Verfassungsrecht, im Europarecht, im öffentlichen Wirtschaftsrecht (insbesondere Kartell‑ und Regulierungsrecht) und Hochschulrecht.

Publikationen

Mehr als 300 Kommentierungen und Zeitschriftenbeiträge im Öffentlichen Recht, Europa‑ und Völkerrecht. U.a. Mitherausgeber des European Yearbook for International Economic Law, Mitarbeiter der Schriftleitung der EUROPARECHT, Herausgeber des Großkommentars zum Unionsrecht (von der Groeben/​Hatje/​Schwarze/​Terhechte, 8. Aufl. 2022) und eines Handbuchs zum EU‑​Verwaltungsrechts (2. Auf. 2021). Mitherausgeber mehrerer Schriftenreihen.

Sprachen

Deutsch

Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte

Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte

Berlin
T +49 30 885665‐273
F +49 30 885665‐99

terhechte@redeker.de