Juni 2024

5. Juni Gemeinsames Praktiker‑​Seminar „Bau- und Planungsrecht“
Veranstalter Der Arbeitskreis Öffentliches Baurecht unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Reidt bietet im Sommersemester 2024 in Zusammenarbeit mit der Juristischen Fakultät der Humboldt‑​Universität zu Berlin (Professoren Dres. Battis/​Reidt/​Mitschang/​Otto) das gemeinsame Praktikerseminar „Bau- und Planungsrecht“ an.
Vortrag „Die Novelle der Berliner Bauordnung 2023“
Referent Paola Messer, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin und Rechtsanwalt Dr. Frank‑​Florian Seifert, GSK Stockmann, Berlin
Zeit 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Weitere Informationen Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
3. Juni Webinar: Die städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach BauGB – Was kann ich damit machen? Was muss ich dazu wissen?
Beschreibung Das Seminar gibt allen, die eher am Anfang von Sanierungsanwendungen stehen, einen grundsätzlichen Überblick zur städtebaulichen Sanierungsmaßnahme (SAN). Der Schwerpunkt der Lehrinhalte liegt daher zum einen bei der Vermittlung von Grundlagenwissen und zum anderen bei Vertiefungen zu Wissen zu vorbereitenden Untersuchungen.
Veranstalter vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Zeit 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
Referent Dr. Max Reicherzer
Referent Dr.‑Ing. Egbert Dransfeld
Online-Anmeldung www.vhw.de/​va/​WB244218
Weitere Informationen www.vhw.de/​va/​WB244218

Mai 2024

29. Mai Gemeinsames Praktiker‑​Seminar „Bau- und Planungsrecht“
Veranstalter Der Arbeitskreis Öffentliches Baurecht unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Reidt bietet im Sommersemester 2024 in Zusammenarbeit mit der Juristischen Fakultät der Humboldt‑​Universität zu Berlin (Professoren Dres. Battis/​Reidt/​Mitschang/​Otto) das gemeinsame Praktikerseminar „Bau- und Planungsrecht“ an.
Vortrag „Festsetzung von Verkaufsflächenobergrenzen in der Bauleitplanung – baugebietsbezogene, vorhabenbezogene, grundstücksbezogene Festsetzungen“
Referent Rechtsanwalt Prof Dr. Olaf Bischopink, Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Münster
Zeit 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Weitere Informationen Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
17. Mai Symposium zur umweltrechtlichen Verbandsklage 2024
Beschreibung In dieser Veranstaltung wird die Wirksamkeit umweltrechtlicher Verbandsklagen als Instrument zum Schutz der Umwelt und über die Durchsetzung des Umweltrechts hinaus diskutiert. Trotz des nachweisbaren rechtlichen Erfolgs dieser Klagen stellt sich die Frage, inwieweit sie zu praktischen Verbesserungen im Umwelt und Naturschutz beitragen.
Veranstalter Umweltbundesamt / Unabhängiges Institut für Umweltfragen e. V. (UfU)
Ort Landesvertretung Sachsen Anhalt, 10117 Berlin, Luisenstrasse 18
Vortrag Kommentar aus Sicht von Vorhabenträgern und Zulassungsbehörden zum aktuellen Stand des Rechtsetzungsverfahrens
Referent Dr. Frank Fellenberg, LL.M. (Cambridge)
Zeit 09:30 Uhr – 09:50 Uhr
Online-Anmeldung https://​www.ufu.de/​symposium‑​verbandsklage/
Weitere Informationen https://​www.umweltbundesamt.de/
15. Mai Gemeinsames Praktikerseminar „Bau- und Planungsrecht“
Veranstalter Der Arbeitskreis Öffentliches Baurecht unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Reidt bietet im Sommersemester 2024 in Zusammenarbeit mit der Juristischen Fakultät der Humboldt‑​Universität zu Berlin (Professoren Dres. Battis/​Reidt/​Mitschang/​Otto) das gemeinsame Praktikerseminar „Bau- und Planungsrecht“ an.
Ort Humboldt-Universität zu Berlin, 10117 Berlin, Unter den Linden 9, Raum 213
Vortrag „Ungarn – faktische Abschaffung der kommunalen Planungshoheit“
Referent Prof. Dr. János Brenner, Honorar‑​Universitätsprofessor an der TU Budapest
Zeit 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
Weitere Informationen https://​www.dg‑​baurecht.de/​portfolio/​praktiker‑​seminar‑​bau‑​und‑​planungsrecht‑​sommersemester‑2024/
Weitere Informationen Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

April 2024

30. April Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Veranstalter Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Zeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Vortrag Rechtsfragen der Nahwärmeversorgung im bestehenden Stadtquartier (Praxisbezogener Referenzfall)
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=937&cHash=e5b25883396fc515009af0cbcb85307d
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/100‑24‑kommunale‑​waermeplanung‑​grundlagen‑​anforderungen‑​und‑​umsetzung
26. April Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Veranstalter Institut für Städtebau und Wohnungswesen, München
Beschreibung Das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze wurde am 17. November 2023 vom Deutschen Bundestag beschlossen und trat zum 1. Januar 2024 in Kraft. Es verpflichtet die Länder sicherzustellen, dass auf ihrem Hoheitsgebiet bis zum 30.06.2026 für Gemeindegebiete mit über 100.000 Einwohnern bzw. bis zum 30.06.2028 für Gemeindegebiete mit weniger als 100.000 Einwohnern Wärmepläne erstellt werden.
Zeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Vortrag Rechtsfragen der Nahwärmeversorgung im bestehenden Stadtquartier (Praxisbezogener Referenzfall)
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=937&cHash=e5b25883396fc515009af0cbcb85307d
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/100‑24‑kommunale‑​waermeplanung‑​grundlagen‑​anforderungen‑​und‑​umsetzung
25. April Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Veranstalter Institut für Städtebau und Wohnungswesen, München
Beschreibung Das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze wurde am 17. November 2023 vom Deutschen Bundestag beschlossen und trat zum 1. Januar 2024 in Kraft. Es verpflichtet die Länder sicherzustellen, dass auf ihrem Hoheitsgebiet bis zum 30.06.2026 für Gemeindegebiete mit über 100.000 Einwohnern bzw. bis zum 30.06.2028 für Gemeindegebiete mit weniger als 100.000 Einwohnern Wärmepläne erstellt werden.
Zeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Vortrag Rechtsfragen der Nahwärmeversorgung im bestehenden Stadtquartier (Praxisbezogener Referenzfall)
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=937&cHash=e5b25883396fc515009af0cbcb85307d
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/100‑24‑kommunale‑​waermeplanung‑​grundlagen‑​anforderungen‑​und‑​umsetzung
24. April Kurzwebinar: Gemeinsame Auftragsvergabe, zentrale Beschaffungsstellen, Bündelung von Auftragsvergaben
Beschreibung Die Kooperation zwischen öffentlichen Auftraggebern und Bündelung von Auftragsvergaben kann Verwaltungsaufwand und Einkaufspreise stark senken und gleichzeitig Qualität und Rechtssicherheit der öffentlichen Beschaffung erheblich erhöhen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Gestaltungsmöglichkeiten für Kooperation und Bündelung im öffentlichen Beschaffungswesen zu vermitteln.
Veranstalter Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und Kommunales Bildungswerk e. V.
Referent Tassilo Schröck
Zeit 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Online-Anmeldung https://​www.kbw.de/​anmeldung/​GWEBFA113Y/111425
Weitere Informationen https://​www.kbw.de/​seminar/​vergaberecht‑​kooperation‑​buendelung‑​zentrale‑​beschaffungsstellen‑​kurzwebinar_GWEBFA113Y
23. April Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Veranstalter Institut für Städtebau und Wohnungswesen, München
Beschreibung Das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze wurde am 17. November 2023 vom Deutschen Bundestag beschlossen und trat zum 1. Januar 2024 in Kraft. Es verpflichtet die Länder sicherzustellen, dass auf ihrem Hoheitsgebiet bis zum 30.06.2026 für Gemeindegebiete mit über 100.000 Einwohnern bzw. bis zum 30.06.2028 für Gemeindegebiete mit weniger als 100.000 Einwohnern Wärmepläne erstellt werden.
Zeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Vortrag Rechtsfragen der Nahwärmeversorgung im bestehenden Stadtquartier (Praxisbezogener Referenzfall)
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=937&cHash=e5b25883396fc515009af0cbcb85307d
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/100‑24‑kommunale‑​waermeplanung‑​grundlagen‑​anforderungen‑​und‑​umsetzung
23. April Kurzwebinar: Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Beschleunigung der Vergabe
Veranstalter Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und Kommunales Bildungswerk e. V.
Beschreibung Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten für die Beschleunigung der Vergabe im öffentlichen Beschaffungswesen zu vermitteln. Hauptaugenmerk liegt auf der optimalen Balance zwischen Rechtssicherheit, Beschleunigung und Wettbewerb. Die Entscheidungsprozesse in Kommunen werden besonders berücksichtigt.
Referent Tassilo Schröck
Zeit 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Online-Anmeldung https://​www.kbw.de/​anmeldung/​GWEBFA113Z/111423
Weitere Informationen https://​www.kbw.de/​seminar/​vergaberecht‑​beschleunigung‑​vergabe‑​vergabewettbewerb‑​kurzwebinar_GWEBFA113Z#termine
22. April Online Seminar „Kommunale Wärmeplanung – Grundlagen, Anforderungen und Umsetzung“
Veranstalter Institut für Städtebau und Wohnungswesen, München
Beschreibung Das Gesetz für die Wärmeplanung und zur Dekarbonisierung der Wärmenetze wurde am 17. November 2023 vom Deutschen Bundestag beschlossen und trat zum 1. Januar 2024 in Kraft. Es verpflichtet die Länder sicherzustellen, dass auf ihrem Hoheitsgebiet bis zum 30.06.2026 für Gemeindegebiete mit über 100.000 Einwohnern bzw. bis zum 30.06.2028 für Gemeindegebiete mit weniger als 100.000 Einwohnern Wärmepläne erstellt werden.
Ort/Zeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Vortrag Rechtsfragen der Nahwärmeversorgung im bestehenden Stadtquartier (Praxisbezogener Referenzfall)
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=937&cHash=e5b25883396fc515009af0cbcb85307d
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/100‑24‑kommunale‑​waermeplanung‑​grundlagen‑​anforderungen‑​und‑​umsetzung
19. April Jahrestagung der DAV‑​Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht Nordost e. V.
Ort DAV-Haus, 10179 Berlin, Littenstraße 11
Vortrag Künstliche Intelligenz als Herausforderung für die Gesetzgebung in der EU und in Deutschland – Regelungsfragen des öffentlichen Rechts
Zeit 11:45 Uhr bis 13:00 Uhr
Referentin Dr. Stefanie Schulz‑​Große
Vortrag Das digitale Verwaltungsverfahren in Deutschland – Perspektiven und Werkstattberichte zu OZG‑​Projekten
Zeit 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Referent Dr. Cornelius Böllhoff
Referent Björn Bünzow (BMI)
Referent Dr. Dominik Lück (Dombert Rechtsanwälte Potsdam)
E-Mail-Anmeldung kontakt@verwaltungsrecht‑​nordost.de
Weitere Informationen https://​verwaltungsrecht‑​nordost.de/​uncategorized/​update‑​zur‑​digitalisierung‑​im‑​offentlichen‑​recht/
9. April Webinar „Beschaffung von Grundstücken für gemeindliche Vorhaben“
Veranstalter vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Beschreibung Für nahezu jede gemeindliche Investition in die örtliche Infrastruktur wird Grund und Boden benötigt. Betroffene Grundstückseigentümer sind oft schwer zu bewegen, die für Kindergärten, Schulen, Straßenbau und neue Wohnbaugebiete benötigten Grundstücke an die Kommunen zu verkaufen. Das Seminar bietet eine hervorragende praxisorientierte Hilfestellung für die erfolgreiche kommunale Grundstücksakquise.
Beschreibung Dieses Webinar richtet sich an Bürgermeister, Gemeinde- und Stadtratsmitglieder, Mitarbeiter der Bau‑, Liegenschafts- und Rechtsämter der Kommunen, Vertreter von Planungsbüros und Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft sowie Berater und Rechtsanwälte.
Zeit 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Referent Dr. Max Reicherzer
Online-Anmeldung https://​www.vhw.de/​fortbildung/​veranstaltung/​beschaffung‑​von‑​grundstuecken‑​fuer‑​gemeindliche‑​vorhaben‑​am‑9‑04‑2024‑in‑​berlin‑​wb240198/

März 2024

26./27. März Workshop „Wandel der Handlungsformen im Umweltrecht der Europäischen Union“
Veranstalter DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
Ort Eberhard Karls Universität Tübingen, 72074 Tübingen, Wilhelmstraße 19, Hörsaal 0.02
Zeit 26. März 2024 von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 27. März 2024 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Beschreibung Der Workshop untersucht einen mehrdimensionalen Prozess der Transformation im Rechtsetzungsinstrumentarium der EU zum Schutz der Umwelt. Erläutert und diskutiert werden klassische und aktuelle Fragen der Rechtsdurchsetzung im europäischen Umweltrecht, Aspekte des Europäischen Grünen Deal, Maßgaben der Europäischen Verträge sowie Fragen von Partizipation und Rechtsschutz.
Vortrag Delegierte Rechtsetzung und Rechtsschutz im Rahmen der EU‑​Taxonomie unter besonderer Berücksichtigung des delegierten Rechtsakts zur Kernenergie und fossilem Gas
Referent Dr. Korbinian Reiter, LL.M. (Paris 1 – Panthéon Sorbonne)
Zeit 27. März 2024 ab 11:00 Uhr
21. März Fachveranstaltung zum Thema „Das EU‑​Beihilfenrecht und die sozialen Dienstleistungen“
Veranstalter Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
Beschreibung Das Beihilfenrecht der Europäischen Union soll den freien Wettbewerb im gemeinsamen Binnenmarkt schützen. Es hat sich in den vergangenen Jahren stetig fortentwickelt; dabei gelten im Bereich der sozialen Dienste zahlreiche Sonderregelungen. Die Fachveranstaltung richtet sich an Mitarbeitende freier und kommunaler Träger sozialer Einrichtungen und Dienste (Leitungs- und Führungskräfte sowie Finanzsachbearbeiter/​innen/​Controlling).
Vortrag Aktuelle Entwicklungen im Beihilfenrecht der EU
Referent Dr. Clemens Holtmann
Zeit 11:30 Uhr – 13:00 Uhr
Online-Anmeldung https://​www.deutscher‑​verein.de/​de/​veranstaltungen‑2024‑das‑​eu‑​beihilfenrecht‑​und‑​die‑​sozialen‑​dienstleistungen‑5388,3041,1000.html
13. März Berliner Klimaschutztag 2024
Veranstalter ESV‑​Akademie des Erich Schmidt Verlags
Referent Dr. Frank Fellenberg, LL.M. (Cambridge)
Vortrag Klimaschutz in der Fachplanung (Straßen‑, Schienen- und Leitungsbauprojekte)
Zeit 10.45 Uhr – 12.15 Uhr
Ort ESV-Akademie, 10785 Berlin, Genthiner Straße 30 C
Weitere Informationen https://​www.esv.info/​lp/​esv‑​akademie/​klima2024
12. März Online‑​Veranstaltung „Digitalisierung des Bauleitplanverfahrens – Wesentliche Neuerungen und weitere Gesetzesänderungen im BauGB sowie der BauNVO“
Beschreibung Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung werden die Neuregelungen detailliert dargestellt sowie die sich daraus ergebenden Fach- und Rechtsfragen sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus praktischer Sicht erörtert. Ergänzt wird das Programm durch das Aufgreifen weiterer Neuerungen im Baugesetzbuch sowie der Baunutzungsverordnung.
Veranstalter Institut für Städtebau Berlin
Vortrag „Abweichungen für den Wiederaufbau im Katastrophenfall“ mit anschließender Diskussion
Zeit 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr
Referent Prof. Dr. Olaf Reidt
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​programm/14‑24‑digitalisierung‑​des‑​bauleitplanverfahrens‑​wesentliche‑​neuerungen‑​und‑​weitere‑​gesetzesaenderungen‑​im‑​baugb‑​sowie‑​der‑​baunvo
Online-Anmeldung https://​www.isw‑​isb.de/​programmuebersicht/​anmeldung?tx_isbcourse_booking%5Bcourse%5D=878&cHash=7cff73c09828179f733484b0d04c30f7

Februar 2024

24. Februar Vorlesung zum deutschen Deliktsrecht an der Deutschen Rechtsschule Warschau
Beschreibung Die Deutsche Rechtsschule ist ein gemeinsames Projekt der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Warschau, der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich‑​Wilhelms‑​Universität Bonn sowie der Deutschen Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit in Bonn.
Referent Dr. Udo Söns
Weitere Informationen https://​spn.wpia.uw.edu.pl/​de/​die‑​schule/
21. Februar Webinar zum Thema „Unlocking Right to Repair“: Was bedeutet die neue EU Richtlinie in der Praxis?
Beschreibung Es gibt viele offene Fragen, die Chancen für neue zirkuläre Geschäftsmodelle bieten, wenn man sie richtig anpackt. Wie das geht, erklären Euch unsere Circularity- und Rechtsexperten Pascal Göpner, Alexander Sustal und Torsten Wendav in einem 90‑minütigen Webinar, inkl. Q&A‑​Session und Diskussionsrunde. Wir möchten mit Euch diskutieren, welche Regelungen es aktuell und künftig in der EU und Deutschland gibt und gemeinsam mit Euch Lösungen entwickeln, um dem Reparaturmarkt einen Anschub zu geben.
Zeit 16:00 Uhr – 17:30 Uhr
Referent Pascal Göpner
Referent Alexander Sustal
Online-Anmeldung https://​www.eventbrite.de/e/​circularity‑​unlocking‑​right‑​to‑​repair‑​tickets‑819297449727?aff=oddtdtcreator
14. Februar Intensivseminar Verwaltung und Stadtplanung
Veranstalter Institut für Städtebau und Wohnungswesen München, Institut für Städtebau Berlin
Referent Dr. Julian Augustin
Vortrag Der vorhabenbezogene Bebauungsplan
Zeit 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Ort online
Weitere Informationen https://​www.isw‑​isb.de/​intensivseminar

Dezember 2023

15. Dezember „40 Jahre Volkszählung, 40 Jahre informationelle Selbstbestimmung“
Veranstalter Erich Schmidt Verlag, Härting Rechtsanwälte, Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte unter Tagungsleitung Prof. Niko Härting und des ehemaligen Landesdatenschutzbeauftragten von Baden Württemberg Dr. Stefan Brink
Beschreibung Das Volkszählungsurteil des BVerfG vom 15.12.1983 prägt bis heute das deutsche Datenschutzrecht und ist darüber hinaus in aller Welt bekannt. Am 40. Jahrestag blicken Niko Härting und Stefan Brink gemeinsam mit ihren hochkarätigen Gästen auf die vergangenen Jahrzehnte zurück und fragen, welche Bedeutung das Urteil heute noch hat.
Referent Prof. Dr. Dieter Grimm
Referent Prof. Dr. Hans Peter Bull
Referent Sabine Leutheusser‑​Schnarrenberger
Referent Dr. Cornelius Böllhoff
Referent Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff
Zeit 13.30 Uhr – 18.30 Uhr
Ort ESV-Akademie, 10785 Berlin , Genthiner Straße 30 C
Weitere Informationen https://​www.esv.info/​lp/​esv‑​akademie/​volkszaehlung
Online-Anmeldung https://​www.esv.info/​lp/​esv‑​akademie/​catalog
6. Dezember Immobilien‑​Dialog Bonn
Veranstalter Heuer Dialog GmbH
Beschreibung Alles (noch) auf Wachstum? Jetzt den Kurs richtig setzen! Diese Veranstaltung zeigt auf, was die wichtigsten Bau- und Entwicklungsvorhaben sind, wo Neues entsteht und wo die Immobilienwirtschaft mit privaten und öffentlichen Partnern noch Raum für neue Projekte hat.
Zeit 08.30 Uhr – 17.15 Uhr
Ort Redeker Sellner Dahs, 53113 Bonn, Willy-Brandt-Allee 11
Online-Anmeldung https://​www.heuer‑​dialog.de/​veranstaltungen/11417/​immobilien‑​dialog‑​bonn

November 2023

30. November Tagung der Deutschen Richterakademie – DRA
Thema Grundlagen des Datenschutzrechts mit Erfahrungsaustausch
Referent Dr. Cornelius Böllhoff
Zeit 13.30 Uhr – 16.30 Uhr
Ort Deutsche Richterakademie, Tagungsstätte Wustrau, 16818 Wustrau-Altfriesack, Am Schloß 1
29. November Update Baurecht auf dem Redeker Weihnachtsmarkt
Beschreibung In unserem kostenlosen Fortbildungsformat Update Baurecht ordnen unsere Spezialistinnen und Spezialisten aus dem Bau- und Immobilienrecht die wichtigsten Entwicklungen in der Baubranche für Sie ein.
Zeit 17.00 Uhr – 21.00 Uhr
E-Mail-Anmeldung updatebaurecht@redeker.de
23. November Die städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach BauGB – Was kann ich damit machen? Was muss ich dazu wissen?
Veranstalter vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Beschreibung Das Seminar gibt allen, die eher am Anfang von Sanierungsanwendungen stehen, einen grundsätzlichen Überblick zur SAN. Der Schwerpunkt der Lehrinhalte liegt daher zum einen bei der Vermittlung von Grundlagenwissen und zum anderen bei Vertiefungen zu Wissen zu vorbereitenden Untersuchungen. Weitere Vertiefungen berühren das be‑​sondere System der Ausgleichsbeträge und aktuelle Fragen der SAN im Zusammenhang der klima- und energetischen Stadterneuerung.
Referent Dr. Max Reicherzer
Referent Dr.‑Ing. Egbert Dransfeld
Zeit 09:30 Uhr – 16:00 Uhr
Online-Anmeldung https://​www.vhw.de/​fortbildung/​veranstaltung/​die‑​staedtebauliche‑​sanierungsmassnahme‑​nach‑​baugb‑​was‑​kann‑​ich‑​damit‑​machen‑​was‑​muss‑​ich‑​dazu‑​wissen‑​am‑23‑11‑2023‑in‑​berlin‑​wb234241/
loading...