Prof. Dr. Olaf Reidt
Partner

Geboren 1964 in Gelsenkirchen. Studium der Rechts‐ und Wirtschaftswissenschaften in Bochum und München. 1989 erstes, 1992 zweites juristisches Staatsexamen. 1990 Promotion bei Prof. Dr. Grawert, Bochum. 1990‐1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für öffentliches Recht und Europarecht an der Ruhruniversität Bochum (Prof. Dr. H. D. Jarass) mit Tätigkeitsschwerpunkten u. a. im Verfassungs‐ und Umweltrecht.

1992 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Bau‐ und Fachplanungsrecht (insb. Luftverkehr, Straßen, Wasserstraßen, städtebauliche Vorhaben einschließlich Spezialimmobilien), Immissionsschutzrecht (insb. Genehmigungsverfahren für Industrieanlagen), Enteignungs‐ und Entschädigungsrecht, Vergaberecht

Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge insbesondere zum Wirtschaftsverwaltungsrecht, öffentlichen Baurecht, Fachplanungsrecht, Immissionsschutzrecht und Vergaberecht; u. a. Grabherr/Reidt/Wysk, Kommentar zum Luftverkehrsgesetz (ab 12. Ergänzungslieferung 2009), Bracher/Reidt/Schiller, Bauplanungsrecht, 8. Aufl. 2014. Battis/Krautzberger/Löhr (herausgegeben von Battis/Mitschang/Reidt), Baugesetzbuch, 13. Aufl. 2016, Sellner/Reidt/Ohms, Immissionsschutzrecht und Industrieanlagen, 3. Aufl. 2006, Reidt/Stickler/Glahs, Vergaberecht, 3. Aufl. 2011, Mitautor in Landmann/Rohmer, Umweltrecht (§ 16 BImSchG, 18. BImSchV, UIG, Fluglärmgesetz). Wissenschaftlicher Fachbeirat der Zeitschrift Baurecht (BauR), Herausgeberbeirat der Zeitschrift Umwelt und Planungsrecht (UPR), ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Vergaberecht (VergabeR). Mitglied der im Jahr 2001 vom BMVBW eingesetzten Expertenkommission zur Novellierung des Baugesetzbuchs, Mitwirkung an den vom BMVBS durchgeführten Expertengesprächen zur Vorbereitung der BauGB‐Novelle 2011 („Berliner Gespräche“), Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und des Instituts für Deutsches und Internationales Baurecht an der Humboldt‐Universität Berlin, Vorsitzender des Ausschusses „Europa/Recht“ der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL), Honorarprofessor an der Humboldt‐Universität Berlin.

Ausgezeichnet von Juve als „führender Anwalt im Umwelt‐ und Planungsrecht“, von Handelsblatt/Best Lawyers als „Lawyer of the year 2013“ und „Lawyer of the year 2016“ im öffentlichen Recht Berlin (gelistet seit 2009) und seit 2017 gelistet im Bau‐ und Immobilien­recht, im Umwelt­recht und im öffenlichen Bau‐ und Planungs­recht. Ausgezeichnet von Chambers Europe 2013 im öffentlichen Recht. Ausgezeichnet von der Wirtschaftswoche als „Top‐Anwalt im Vergaberecht“ (2014). Von Legal 500 als „Führender Name“ im Umwelt‐ und Planungsrecht ausgezeichnet und empfohlen im Branchenfokus/Energie, im Öffent­lichen Recht/Umwelt‐ und Planungs­recht sowie im Öffentlichen Recht/Vergaberecht empfohlen.

Kontaktadresse:

Prof. Dr. Olaf Reidt
Partner
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Leipziger Platz 3
10117 Berlin
Tel.: +49 30 885665‐125
Fax: +49 30 885665‐99

Maffeistraße 4
80333 München
Tel.: +49 89 2420678‐125
Fax: +49 89 2420678‐69

reidt@redeker.de

Sekretariat:

Fotos

Petra SchröderSabine Stricker