Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt

Partner
Werdegang

Geboren 1953 in Bad Schwartau. Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg. 1979 erstes, 1982 zweites juristisches Staatsexamen. Von 1979 bis 1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Versicherungswissenschaften der Universität Hamburg. Lehrtätigkeit in zwei Repetitorien von 1982 bis 1985 in Münster, München, Köln, Bochum und Bonn. 1986 Promotion bei Prof. Dr. Winter, Hamburg.

1985 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Bau‐ und Immobilienrecht, Anlagenbau, Architekten‐, Ingenieur‐ und Projektsteuerungsrecht, Schieds‐ und Schlichtungsverfahren.

Ausgezeichnet von Juve 2018/2019 als „führender Senior‐Partner im Privaten Baurecht“, von der Wirtschaftswoche als „Top‐Anwalt im Privaten Baurecht“, von Handelsblatt/​Best Lawyers im Ranking „Deutschlands beste Anwälte – Construction“, von Who’s Who Legal im Bereich Construction Germany und von Chambers Europe 2018 im Bau‐ und Immobilienrecht – Deutschland; von Legal 500 „Führender Name“ im Immobilien‐ und Baurecht ausgezeichnet und im Immobilien‐ und Baurecht/​Baurecht einschließlich Streitbeilegung empfohlen.

1990 bis 1993 zweiter Vorsitzender, 1993 bis 1997 erster Vorsitzender der Deutsch‐Deutschen Juristischen Vereinigung e. V.; Mitglied des Arbeitskreises Bauvertragsrecht beim BMJ (2010 bis 2013); Mitglied der Reformkommission für Großprojekte des BMVI; Mitglied des Vorstandes des Deutschen Baugerichtstages e. V.

Honorarprofessor für Bau‐ und Architektenrecht an der Hochschule Bochum.

Braunkohlen Kraftwerk Neurath; Steinkohlen – Kraftwerk Hamm; Erweiterungsbau Marie‑​Elisabeth‑​Lüders‑​Haus Berlin; Oper und Schauspielhaus Köln; Rheinbrücke Leverkusen; Tunnel Rastatt.

Publikationen

Mitherausgeber Messerschmidt/​Voit, Privates Baurecht, Kommentar zu §§ 631 ff. BGB, 3. Aufl. 2018; Mitherausgeber Kapellmann/​Messerschmidt, Kommentar zur VOB Teile A und B, 6. Aufl. 2018; Mitherausgeber Messerschmidt/​Niemöller/​Preussner, Kommentar zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure.

Publikationen

Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt

Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt
Fachanwalt für Bau‑ und Architektenrecht

Bonn
+49 228 72625‐113
+49 228 72625‐99

messerschmidt@redeker.de

Sekretariat:
Monika Klemmer