Karolin Jung

Associate

Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften in Bonn. 2019 erstes, 2022 zweites juristisches Staatsexamen. Rechtsreferendariat am Landgericht Köln, mit Stationen u. a. beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie bei Redeker Sellner Dahs in Bonn.

2022 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Vergaberecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umweltrecht.

Beratung und Vertretung von öffentlichen Auftraggebern und Bietern im Zusammenhang mit Vergabeverfahren u. a. in den Bereichen IT, Bildung & Forschung, Gesundheit & Soziales, Bau & Planung sowie Daseinsvorsorge (Abfallentsorgung, Wasser, Abwasser). Vertretung in vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren sowie zivilgerichtlichen Schadensersatzprozessen wegen Vergabeverstößen. Beratung von Bietern bei der Beurteilung der Rechtmäßigkeit von Vergabeverfahren. Wiederholte Beratung zu den Voraussetzungen und Grenzen einer produktspezifischen Ausschreibung. Beratung eines Landesministeriums hinsichtlich der Möglichkeit einer vergaberechtsfreien Ausgestaltung von bestimmten Kooperationsmodellen im Rahmen der fortschreitenden (OZG )Verwaltungsdigitalisierung. Gerichtliche Vertretung im Zusammenhang mit der Anwendbarkeit des Vergaberechts im sozialrechtlichen Dreiecksverhältnis. Beratung und Vertretung der öffentlichen Hand, öffentlicher Unternehmen sowie privater Wirtschaftsteilnehmer zu allgemeinen verwaltungsrechtlichen, umweltrechtlichen (insbesondere bodenschutzrechtlichen) und abgabenrechtlichen Fragestellungen.

Publikationen

Jung, Karolin. Konzeptverfahren; Anwendungsbereich des Kartellvergaberechts; freiwillige Bekanntmachung; Kostenentscheidung; billiges Ermessen; Erfolgsaussichten; Kostenveranlassung. Anmerkung zu KG, Beschl. v. 09.03.2022 – Verg 3/18 – „Konzeptverfahren“. In: VergabeR 2023, S. 464 f.

Snjka, Dominik J. und Karolin Jung. Die Artenschutzprüfung in der Vorhabengenehmigung – Eine Aufgabe des Vorhabenträgers? In: Bonner Rechtsjournal 2023, S. 11 ff.

Ganske, Matthias und Karolin Jung. Verfrühte Erstellung eines Nachprüfungsantrags widerspricht Schadensminderungspflicht! Anmerkung zu LG Bonn, Urteil vom 09.06.2021 – 1 O 3/20. In: VPR 2021, S. 143.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Karolin Jung

Karolin Jung

Bonn
T +49 228 72625‐296
F +49 228 72625‐99

jung@redeker.de

Sekretariat:
Kathrin Kretschmann dos Santos
Ulrike Oferath
Maren Simon