Markus Frank

Counsel

Werdegang

Geboren 1989 in Freiburg im Breisgau. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Freiburg. 2014 erstes und 2016 zweites juristisches Staatsexamen in Freiburg im Breisgau. Referendarstationen u. a. an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer sowie bei Redeker Sellner Dahs in Bonn.

2016 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Privates Bau‑ und Immobilienrecht; Architekten‑ und Ingenieurrecht; Immobilienwirtschaftsrecht (Erwerb, Nutzung und Verwertung von Immobilien).

Beratung und prozessuale Vertretung im Infrastrukturbereich (insbesondere Schienen‑ und Straßenbau); Vertragsgestaltung (Bauverträge, Architekten‑ und Ingenieurverträge); baubegleitende Beratung.

Auszeichnung als „Kanzlei des Jahres 2022 im Baurecht“ durch Handelsblatt/​Best Lawyers.

Lehrbeauftragter für privates Baurecht an der Universität Marburg; Dozent in einem Masterstudiengang für Baurecht an der FH Münster.

Regelmäßige prozessuale Vertretung eines Eisenbahninfrastrukturunternehmens; Beratung eines Eisenbahnverkehrsunternehmens in einem umfangreichen Schlichtungsverfahren; Mehrmonatige Secondments in der Rechtsabteilung eines DAX 30 Konzerns sowie in der Rechtsabteilung eines führenden Transport‑ und Infrastrukturunternehmens; baubegleitende Rechtsberatung der Bundesstadt Bonn bei der Sanierung der Beethovenhalle; gewerbemietrechtliche Beratung (Tagungs‑ und Seminarhotel).

Publikationen

Mitautor des Kommentars BeckOK HOAI (Messerschmidt/​Niemöller/​Preussner).

Publikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Markus Frank

Markus Frank
Fachanwalt für Bau‑ und Architektenrecht

Bonn
T +49 228 72625‐156
F +49 228 72625‐99

frank@redeker.de

Sekretariat:
Monika Braun