Matthias Flotmann

Counsel

Werdegang

Geboren 1982 in Münster. Studium der Rechtswissenschaften und Wirtschaftsrecht in Osnabrück, Referendariat mit Stationen in Berlin und London.

LL.B. Wirtschaftsrecht in 2006. 2009 erstes, 2012 zweites juristisches Staatsexamen. 2012 Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer großen Wirtschaftskanzlei in Berlin mit insolvenzrechtlichem Schwerpunkt.

2013 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Corporate (M&A, Handels‐ und Gesellschaftsrecht), Insolvenzrecht.

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein.

Lehrbeauftragter an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) für Internationales Wirtschaftsrecht im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen II.

Beratung und Vertretung der Bayer AG bei der Übertragung von Produktionsstandorten und ‑anlagen im Zusammenhang mit der Veräußerung von Crop‑​Science Geschäften an BASF (Transaktionsvolumen 5,9 Mrd. €); regelmäßige Begleitung von Transaktionen z. B. Beratung der britischen Sage Gruppe beim Erwerb der Exact Software Deutschland GmbH von der niederländischen Exact Group.

Publikationen

Flotmann, Matthias und Moritz Klein. Keine Haftung des Insolvenzverwalters wegen Beendigung einer D&O‑​Versicherung zugunsten des GmbH‑​Geschäftsführers. Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 14.04.2016 – IX ZR 161/15. In: DB 2016, S. 1426 f.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Matthias Flotmann

Matthias Flotmann

Bonn
T +49 228 72625‐173
F +49 228 72625‐99

München
T +49 89 2420678‐173
F +49 89 2420678‐69

flotmann@redeker.de

Sekretariat:
Astrid Krings
Stefanie Charaktiniotis