Dr. Matthias Ganske

Partner
Werdegang

Geboren 1977 in Zossen. Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt‐Universität zu Berlin. 2002 erstes, 2005 zweites juristisches Staatsexamen. 2004 Promotion bei Prof. Dr. Hans‐Peter Schwintowski.

2005 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Vergaberecht, Abgabenrecht (Gebührenrecht, Beitragsrecht, Wasserverbandsbeitragsrecht, Abwasserabgaben), Preisrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht, Umweltrecht, Mess‑ und Eichrecht.

Empfohlen von Legal 500 im Öffentlichen Recht/​Vergaberecht. Ausgezeichnet von der Wirtschaftswoche als „Top‐Anwalt im Vergaberecht“ (2018).

Stellvertretender Vorsitzender des Vorprüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammer Köln für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung „Vergaberecht“, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht, Landesgruppe Nordrhein‐Westfalen, im Deutschen Anwaltverein, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht im Deutschen Anwaltverein, Mitglied des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW).

Lehrbeauftragter an der Rheinischen Friedrich‐Wilhelms‐Universität Bonn. Regelmäßige Lehrtätigkeit im Rahmen von Fachanwaltslehrgängen für Bau‐ und Architektenrecht sowie für Verwaltungsrecht. Regelmäßige Dozenten‐ und Vortragstätigkeit zu vergabe‐ und verwaltungsrechtlichen Themen.

Beratung und Vertretung von öffentlichen Auftraggebern und Bieterunternehmen im Zusammenhang mit Vergabeverfahren u. a. in den Bereichen Bau & Planung, IT, Bildung & Forschung, Gesundheit & Soziales sowie Daseinsvorsorge (Abfallentsorgung, Wasser, Abwasser) einschließlich etwaiger haushalts‑, kommunalwirtschafts‑, fördermittel‑ und beihilferechtlicher Implikationen; Beratung im Zusammenhang mit städtebaulichen Verträgen und Projekten der Privatisierung, Rekommunalisierung sowie sämtlicher Formen der innerstaatlichen Zusammenarbeit und Umstrukturierung (In‑​house‑​Geschäfte, interkommunale Kooperationsverträge, Zweckverbandsgründungen etc.); Vertretung in vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren, zivilgerichtlichen Schadensersatzprozessen wegen Vergabeverstößen sowie verwaltungs‑ und verwaltungsgerichtlichen Verfahren betreffend die Rückforderung von Fördermitteln infolge von Vergabeverstößen. Abgaben‑ und preisrechtliche Beratung und Vertretung in gerichtlichen (Muster‑)Verfahren (bis hin zum BVerwG) sowohl der öffentlichen Hand und ihrer Beteiligungsunternehmen als auch von Unternehmen aus Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft.

Publikationen

Kommentierung der §§ § 103, 105, 107‐109, 119, 132, 133 und 143 GWB in: Reidt/​Stickler/​Glahs, Vergaberecht, Kommentierung der §§ 23 und 23 EU VOB/​A in: Kapellmann/​Messerschmidt, VOB Teile A und B, Kommentierung der §§ 25, 26 und 54 – 61 WHG in: Landmann/​Rohmer, Umweltrecht.

Publikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Dr. Matthias Ganske

Dr. Matthias Ganske
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Vergaberecht

Bonn
+49 228 72625‐166
+49 228 72625‐99

ganske@redeker.de

Sekretariat:
Kathrin Kretschmann dos Santos
Maren Simon-Marx
Ulrike Oferath
Julia Wylenzek