Publikationen Dr. Roya Sangi, Máster en Filosofía Política

Sangi, Roya. Die auswärtige Gewalt des Europäischen Parlaments. Kritik der Legitimation und Dogmatik der außenpolitischen Prärogative der Exekutive, Schriftenreihe des Max‑​Planck‑​Instituts (Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht; 265). Berlin, Springer 2018.


Karpenstein, Ulrich und Roya Sangi. Iran‑​Sanktionen am Scheideweg: Die EU‑​Blocking‑​Verordnung und INSTEX. In: EuZW 2019, S. 309 ff.

Sangi, Roya. Außenansicht: Auch im Mittelmeer gilt das Recht: Die Europäische Menschenrechtskonvention ist keine Frage der Moral, sie ist bindend – und muss endlich auch Flüchtlinge schützen. In: Süddeutsche Zeitung 17.12.2018

Sangi, Roya. Staatsorganisationsrecht: Außenpolitik? Nicht ohne das Parlament!. In: FAZ: Einspruch Magazin 2018

Sangi, Roya. So ich ewig lebe, wiewohl unwürdig!. In: FAZ 13.01.2018

Sangi, Roya. Wissenschaftliches Kolloquium zu Ehren von Dr. Dieter Sellner. In: NVwZ 2018, S. 1621

Karpenstein, Ulrich und Roya Sangi. Der Fall Puigdemont – ein europäisches Problem!. In: Verfassungsblog.de 2018

Sangi, Roya. Wessen Gewalt? Die Macht der Verfassung oder die Verfassung der Macht. In: Heschl, Lisa (Hrsg.) : L‘ état, c‘est quoi? Staatsgewalt im Wandel / 54. Assistententagung Öffentliches Recht. – Baden‑​Baden: Nomos 2015, S. 17 ff.

Sangi, Roya. Streikrecht auch für Beamte? Eine Auseinandersetzung mit dem Streikverbot für Beamte unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des EGMR. In: KritV 2012, S. 103 ff.

Sangi, Roya und Dagmar Felix. Unisextarife in der Privatversicherung, Aufsatz und Anmerkung zum EuGH‑​Urteil v. 1.3.2011, Rs. C‑236/09. In: ZESAR, Zeitschrift für europäisches Sozial‑ und Arbeitsrecht 2011, S. 257 ff.