Dr. Matthias Kottmann, Maître en Droit

Senior Associate
Werdegang

Geboren 1981 in Mutlangen. 2002 bis 2008 Studium der Rechtswissenschaft in Tübingen und Aix‐en‐Provence. 2008 erstes Staatsexamen. Referendariat am Landgericht Heidelberg mit Stationen u. a. bei Anwaltskanzleien in Berlin und Frankfurt, einer international tätigen Nichtregierungsorganisation sowie beim Verwaltungsgerichtshof Baden‑​Württemberg. 2014 zweites Staatsexamen. 2009 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max‐Planck‐Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg. 2013 Promotion bei Prof. Dr. Armin von Bogdandy an der Universität Frankfurt/​Main; ausgezeichnet mit dem Walter‐Kolb‐Gedächtnispreis 2013.

2014 Eintritt in die Anwaltskanzlei.

Tätigkeiten

Europarecht, Verfassungsrecht, Außenwirtschaftsrecht, Wirtschaftsvölkerrecht.

Vertretung des ULD in einem EuGH‑​Verfahren zur datenschutzrechtlichen Verantwortung der Betreiber von Facebook‑​Seiten (C‑210/16). Vertretung der VG Media in einem EuGH‑​Verfahren zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger (C‑299/17); Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in einem EuGH‑​Verfahren zur Vorratsdatenspeicherung (C‑203/15); Vertretung von ArcelorMittal und ThyssenKrupp in einem EuG‑​Verfahren zum Zugang zu Dokumenten (T‑762/16); Vertretung von Deutschlandradio vor dem Bundesverfassungsgericht zum Rundfunkbeitrag (1 BvR 1675/16 u. a.).

Publikationen

Veröffentlichungen zum Europa‐, Verfassungs‐ und Völkerrecht. Mitautor in Grabitz/​Hilf/​Nettesheim, Das Recht der EU, und in Krenzler/​Herrmann, EU‐Außenwirtschafts‐ und Zollrecht.

Publikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Dr. Matthias Kottmann, Maître en Droit

Dr. Matthias Kottmann, Maître en Droit

Berlin
+49 30 885665‐138
+49 30 885665‐99

kottmann@redeker.de

Sekretariat:
Heike Hermann