Vespa/​Piaggio unterliegt Kumpan/​e‑​bility

Redeker für deutsches Roller‑​Start‑​up erfolgreich

Bonn, 19. August 2022. Der lange Rechtsstreit zwischen dem Vespa‑​Hersteller Piaggio und dem deutschen E‑​Roller‑​Hersteller Kumpan Electric über Roller‑​Design ist vorerst entschieden – zu Gunsten von Kumpan Electric. Piaggio hatte das EU‑​weit geschützte Design des Kumpan‑​Rollers angegriffen und eine Verletzung seiner Marken‑, Design‑ und Urheberrechte an der Formgestaltung der bekannten Vespa‑​Motorroller durch das Kumpan‑​Design, geltend gemacht. Nun hat nach dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) auch die Beschwerdekammer des Amtes den Antrag von Piaggio abgelehnt und den Rollern des remagener Start‑​ups ausreichend eigene Design‑​Merkmale bestätigt.

Bereits seit vier Jahren befinden sich Kumpan und Piaggio im Rechtsstreit. Im November 2018 beschlagnahmte die italienische Polizei nach Plagiatsvorwürfen von Piaggio auf der weltweit größten Branchenmesse EICMA in Mailand sämtliche Roller von Kumpan. Seit dieser Zeit wird Kumpan rechtlich von Patentanwalt Matthias Wagner von Wagner Albiger & Partner und Andreas Okonek, Redeker Sellner Dahs vertreten.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Legler

Christiane Legler

legler@redeker.de

Willy‑​Brandt‑​Allee 11
53113 Bonn
T +49 228 72625‐472
F +49 228 72625‐99