Redeker Sellner Dahs ernennt zwei neue Partner

Dr. Christian Eckart und Dr. Cornelius Böllhoff in Partnerschaft aufgenommen, Dr. Clemens Holtmann zum Senior Counsel ernannt

Bonn, 31. Januar 2020. Die Sozietät Redeker Sellner Dahs hat beschlossen, zwei Rechtsanwälte in die Partnerschaft aufzunehmen. Damit hat die Sozietät nunmehr 44 Partner und mit Dr. Clemens Holtmann einen weiteren Senior Counsel.

„Wir freuen uns sehr, dass uns künftig Dr. Christian Eckart und Dr. Cornelius Böllhoff als Partner und Dr. Clemens Holtmann als Senior Counsel repräsentieren. Sie haben uns in den vergangenen Jahren durch hervorragende Arbeit und Teamgeist überzeugt und bauen für die Sozietät wichtige und zukunftsträchtige Fachbereiche aus. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns auf die Fortsetzung unserer gemeinsamen erfolgreichen Arbeit“, kommentiert Andreas Okonek, Vorsitzender des Managementausschusses, die Ernennungen.

Dr. Christian Eckart, LL.M. (Cornell) ist seit 2012 im Berliner Büro im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Luftverkehrs , Planfeststellungs und Personenbeförderungsrecht sowie Zweckentfremdungsrecht tätig. Er berät und vertritt Unternehmen aus dem Verkehrssektor u. a. zu innovativen Mobilitätskonzepten, führende Anbieter der Sharing Economy sowie Bundes und Landesbehörden und Flughafenunternehmen in luftverkehrsrechtlichen Genehmigungs‑ und Klageverfahren und hat zudem einen Lehrauftrag an der Universität Halle Wittenberg.

Dr. Cornelius Böllhoff gehört der Sozietät seit 2013 an. Er ist im Berliner Büro in den Bereichen Datenschutzrecht, Recht der Digitalisierung, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Compliance‐Beratung tätig. Zu seinen Mandanten zählen Bundes und Landesbehörden im Rahmen von Digitalisierungsprojekten ebenso wie Konzerne für datenschutzrechtliche Beratung und Vertretung. Dr. Böllhoff ist Mitglied der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD e. V.) und ebenfalls Lehrbeauftragter der Juristischen Fakultät der Universität Halle‑​Wittenberg.

Dr. Clemens Holtmann ist seit 2013 in der Kanzlei im Beihilfenrecht, Europarecht, Datenschutzrecht und Regulierungsrecht am Standort Brüssel tätig. Er war zuvor mehrere Jahre in der Hamburgischen Landesverwaltung beschäftigt, zuletzt als stellvertretender Leiter der Gemeinsamen Landesvertretung Hamburgs und Schleswig‐Holsteins bei der EU (Hanse‐Office) in Brüssel. In seinem Tätigkeitsschwerpunkt Beihilfenrecht berät und vertritt er Landes‑ und Bundesbehörden sowie Unternehmen vor der Europäischen Kommission, deutschen und europäischen Gerichten.

„Die Karrierewege der neuen Partner und des Senior Counsels zeigen, dass uns die Förderung unserer eigenen Talente sehr am Herzen liegt. Die Ernennungen sind ein Beleg für die hervorragenden Karriereperspektiven bei Redeker Sellner Dahs,“ kommentiert Dr. Andreas Rosenfeld, Mitglied des Managementausschusses und zuständig für Personal, die Personalstrategie der Sozietät.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Legler

Christiane Legler

legler@redeker.de

Willy‑​Brandt‑​Allee 11
53113 Bonn
T +49 228 72625‐472
F +49 228 72625‐99