The Konrad‐Redeker‐Stiftung — laureates

2020 Berlin

Liebscher, D. (2020). Rasse im Recht: Recht gegen Rassismus Genealogie und Bedeutungen einer ambivalenten rechtlichen Kategorie unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Verfassungsrechts. Berlin: Suhrkamp.

Kullak, E. M. (2020). Vertrauen in Europa: Entwicklung und Funktion als Verfassungsgrundsatz des Unionsrechts. Tübingen: Mohr Siebeck.

2019 Bonn

Mantilla Blanco, S. (2019). Full Protection and Security in International Investment Law. Berlin: Springer.

2019 Berlin

Roßbach, M. (2020). Das Personal der Republik: Entstehung und Entwicklung eines demokratischen Personalverfassungsrechts der Exekutive am Beispiel der Vereinigten Staaten von Amerika. Tübingen: Mohr Siebeck.

2018 Bonn

Ibes, V. K. (2017). Der Besorgnisgrundsatz im Grundwasserschutz. Cologne: Heymanns.

2018 Berlin

Bauerschmidt, J. (2018). Differenzierte Integration durch Völkerrecht: Europrarechtliche und verfassungstheoretische Untersuchung der Rettungsmaßnahmen während der Finanzkrise. Diss. Berlin University.

2017 Bonn

Wilfert, M. V. (2017). Strafe und Strafgesetzgebung im demokratischen Verfassungsstaat. Tübingen: Mohr Siebeck.

2017 Berlin

Tischbirek, A. (2017). Die Verhältnismäßigkeitsprüfung: Methodenmigration zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht. Tübingen: Mohr Siebeck.

2016 Bonn

Stumpf, G. H. (2017). Ungeschriebener Parlamentsvorbehalt und akademische Selbstverwaltungsgarantie. Tübingen: Mohr Siebeck.

2016 Berlin

Von Aswege, H. (2016). Quantifizierung von Verfassungsrecht Zahlenverwendung im Verfassungstext und Zahlengenerierung durch das Bundesverfassungsgericht im Spannungsfeld natur- und geisteswissenschaftlicher Rationalität. Berlin: Duncker & Humblot.

2015 Bonn

Ischebeck, G. (2015). Die Patentierung von Tieren. Tübingen: Mohr Siebeck.

2015 Berlin

Schwarz, M. (2016). Grundlinien der Anerkennung im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Tübingen: Mohr Siebeck.

2014 Berlin

Krohn, K. (2013). Keine Sozialhilfe für die Vergangenheit? Ein „Strukturprinzip“ vor und nach der Sozialhilfereform und seine Auswirkungen auf das (Sozial)verwaltungs- und (Sozial)gerichtsverfahren. Freiburg im Breisgau: Lambertus.