publications Dr Cornel Potthast, LL.M.

Potthast: Folgen einer verfahrensfehlerhaft unterbliebenen Hinzuziehung Kann-Beteiligter im Betreuungsverfahren - Ist ein fehlerhaftes Verfahren noch zu „retten“?. Lohmer, Eul Verlag 2017.

Potthast: Das Merkmal der endgültig freien Verfügbarkeit im Recht der Kapitalgesellschaften : Inhalt und Bedeutung nach MoMiG und ARUG. Lohmar, Eul Verlag 2013.

Potthast: Stichtagsprinzip bei der Pflichtteilsberechnung; hier: Kunstgegenstände. Anmerkung zu LG Köln, Schlussurt. v. 06.04.2016 - 4 O 118/03. In: ErbR 2018, S. 409 ff.

Potthast: Die Bewertung von Kunstgegenständen im Nachlass. In: AnwZert ErbR 2018, Nr. 9, Anm. 1

Potthast: „Das Mandat nach dem Erbfall: Außergerichtliche Tätigkeit, Erbe und Vermächtnisnehmer“; „Das Mandat nach dem Erbfall: Außergerichtliche Tätigkeit, Erbteilskauf und Erbschaftskauf“ und „Das streitige ZPO-Verfahren: Klagen des Vermächtnisnehmers“. In: Frieser, Andreas: Formularbuch des Fachanwalts Erbrecht. - 3. Aufl. Neuwied: Luchterhand 2017

Frieser/Potthast: Erbschleicherei – unter besonderer Berücksichtigung verfahrensrechtlicher Besonderheiten. In: ErbR 2017, S. 114 ff.

Frieser/Potthast: Erbschleicherei - unter besonderer Berücksichtigung verfahrensrechtlicher Besonderheiten. In: Muscheler, Karlheinz: Jahrbuch für Erbrecht und Schenkungsrecht Band 6. - Tübingen: Mohr Siebeck 2016, S. 23 ff.

Potthast: Internationales Erbrecht. In: Familien- und Erbrecht spezial 2015, S. 3

Potthast/Osterloh-Konrad: AG Erbrecht: Tagungsbericht des 10. Deutschen Erbrechtstag am 14.03.2015 in Berlin. In: ErbR 2015, S. 245 ff.

Potthast: AG Erbrecht: Tagungsbericht. Der ganze Kosmos des Erbrechts an nur drei Tagen: Warum Erbrecht? Hochkarätiges Programm beim 10. Deutschen Erbrechtstag am 14.03.2015 in Berlin. In: AnwBl 2015, S. 431 ff.

Hermann/Potthast: Bilanzielle Abbildung von „Handysubventionen“. In: CR 2012, S. 10 ff.

Hermann/Potthast: Über Zweckgesellschaften sowie zum Verhältnis von IAS/IFRS und deren Interpretationen. In: DStR 2011, S. 685 ff.